Sorgenvögelchen

Sorgenvögelchen: Eigentlich ist es gemein, zu diesen kleinen Kreaturen Sorgenvögelchen zu sagen, aber schauen Sie sich die Bilder mal an, es ist eigentlich nachvollziehbar, wo der Name herkommt. Oder?

Diese kleinen Kerle (sie sind z. T. winzig, nur 2 cm groß,) haben es auch wirklich schwer im Leben! Mit aller Kraft klammern sie sich an ein Wurzel- oder Aststück und bewachen ihren Schrank, Sideboard oder wo immer sie auch stehen. Das schlaucht schon mal gewaltig! Trotzdem müssen alle, die sie sehen grinsen und sind gleich besser gelaunt, haben eben weniger Sorgen...Sie sehen, die Winzlinge machen ihren Job echt gut!

VogelSein "großer" Bruder ist der Held auf der Startseite. Wir sind alle sehr stolz auf ihn! Immer gut gelaunt und immer ein Liedchen auf den Lippen.... Vogel

Vogel.. und der will sich auch nicht zu Tode stürzen obwohl er ein bisschen blau ist, sondern der sieht immer so aus. Der “blaue Geier” eben. Eigentlich auch ein stets gut gelaunter Zeitgenosse und so hat er auch schnell ein neues Zuhause gefunden. Er bewacht jetzt einen Mahagonischrank in Köln und hat einen äußerst netten Familienanschluss gefunden...

Sie versucht sich gerade am Nestbau. Irgendwo müssen ja auch die neuen Vögelchen herkommen........

Vogel

VogelWie es der Zufall so will steht auch schon in der anderen Ecke von der Kiste der Verehrer bereit. Ob das mal was wird? Er wirft sich auf jeden Fall schwer ins Zeug.

VogelUps, da schleicht sich noch ein zweiter in die Kiste. Na, wenn das mal gut geht.

Ausstellung

„Kein Thema”

Wann?

Samstag und Sonntag
18. und 19. November 2017
13 Uhr bis 19 Uhr

Wo?

In der "Kleinen Werkstatt"
Franz-Hitze-Str. 26
51469 Bergisch Gladbach